Veröffentlicht am 10.01.2019

Täglich 128 Minuten TV und 98 Minuten Radio

Radio- und TV-Nutzungszahlen, 2. Semester 2018:  83 Prozent der Schweizer Wohnbevölkerung ab 15 Jahren schalten an einem durchschnittlichen Tag das Radio ein, um dessen Programme im Schnitt zwei Stunden lang zu nutzen. Das Fernsehen erreicht mit einer Tagesreichweite von 65 Prozent zwar weniger Personen, wird von diesen aber mit knapp 200 Minuten deutlich länger genutzt. Auf die gesamte Wohnbevölkerung ab 15 Jahre umgerechnet bedeutet dies, dass eine Person in der Schweiz pro Tag 98 Minuten Radio hört und 128 Minuten TV schaut.
Lesen Sie dazu die entsprechende Medienmitteilung.

Neuste Mitteilungen

Medienmitteilung Vor einem Monat

Krisenfest: Radio- und TV-Nutzung im ersten Halbjahr 2020

Medienmitteilung Vor 2 Monaten

Grünes Licht für die Umsetzung der neuen Schweizer Online-Forschung

Medienmitteilung Vor 3 Monaten

Sehr gutes Zeugnis für die Mediapulse-Forschungssysteme im Berichtsjahr 2019

Drucken
Loading...