Veröffentlicht am 10.07.2020

Krisenfest: Radio- und TV-Nutzung im ersten Halbjahr 2020

Radio- und TV-Nutzungszahlen, 1. Semester 2020: Das Medium Radio erreicht pro Tag 78 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren und wird von seinen Hörern im Schnitt 118 Minuten lang gehört. Das Fernsehen verzeichnet in der gleichen Bevölkerungsgruppe eine Reichweite von 68 Prozent und eine Verweildauer pro Seher von 213 Minuten. Übertragen auf die Gesamtbevölkerung ab 15 Jahren ergibt sich daraus eine Gesamtnutzungszeit für beide Mediengattungen von 237 Minuten bzw. knapp vier Stunden pro Person (Radio 92 Minuten, TV 145 Minuten). Dies belegen die im Auftrag der Stiftung Mediapulse erhobenen Nutzungsdaten für das erste Semester 2020.

Lesen Sie dazu die entsprechende Medienmitteilung.

Consultate il relativo comunicato stampa.

Neuste Mitteilungen

News Vor 2 Wochen

Täglich 232 Minuten für Radio- und TV-Nutzung

Medienmitteilung Vor 2 Wochen

Online-Forschung von Mediapulse liefert erste Daten

Medienmitteilung Vor 3 Monaten

Mediapulse Online Data: 
Projekte auf Kurs und erste Zahlen in Sicht

Drucken
Loading...